Scheibenschützen Gesellschaft zu Grüna 1850 e.V.

2021

Scheibenschützen 1850 in der neuen Zeit

In Vorbereitung der Grünaer Kirmes-Woche haben wir noch einmal unser Denkmal auf  Hochglanz poliert.
Wie auf dem Foto zu sehen ist, gibt es viele neue Gesichter. Es ist uns gelungen, unseren Traditionsverein in die neue Zeit zu führen. Mit einem Altersdurchschnitt von unter 40 können wir guten Mutes in die Zukunft schauen. Die „Neuen“ lernen von den „Alten“ und die „Alten“ lernen von den „Neuen“, genau so soll es sein.
Natürlich gibt es wie bei jedem Umbau eines alten Hauses Dinge, die man in die neue Zeit nicht mitnehmen kann oder auch nicht möchte.
Ich bedanke mich bei all meinen Kameradinnen und Kameraden, die gemeinsam mit ihrem Vorstand den Verein 1850 ins Jahr 2021 gebracht haben und freue mich auf das, was da noch kommt.
Danke Präsident
Heiko Stränsch

 

 

2020

Kranzniederlegung am Volkstrauertag

170 Jahresfeier

Eigentlich hatten wir große Pläne um unser 170. Jubiläum zu begehen.
Leider blieb uns das wie so vieles dieses Jahr verwehrt.
Trotzdem haben wir es uns nicht nehmen lassen und zur Ehre dieses Jubiläums eine Gedenkmedaille anfertigt. Die eigentliche Feier fand dann im kleinen Kreis im Gasthaus Landgraben statt. - Dabei ist dieses Gruppenfoto entstanden.

Übergabe Vereinspokal an unseren neuen Schützenkönig


Vereinsmeisterschaft, Schießstand Affalter


2019


Artikel im Ortschaftsanzeiger 01/2020

Gedenkfeier zum Volkstrauertag 2019

Am Sonntag dem 19.11.2019 fand, wie bereits in den vergangenen zwei Jahren, unsere Gedenkfeier mit Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal statt.

Dieses Jahr war jedoch ein ganz besonders Jahr. So konnten wir die Gedenkstätte um eine Stele für die Gefallenen und Opfer des Zweiten Weltkrieges vervollständigen.

An dieser Stelle möchte ich mich bei den Bürgern, Firmen und Vereinsmitgliedern der Scheibenschützen bedanken, die dieses erst ermöglichten.

Zur Kranzniederlegung und feierlichen Enthüllung durften wir uns über sehr viele Gäste aus dem öffentlichen Leben und der Politik freuen.

Neben unserem Pfarrer, dem Ortschaftsratsvorsitzenden  und dem Vorsitzenden unseres Heimatvereines konnten wir auch Vertreter von den Freien Wählern, CDU, AfD, Linkspartei und des DRK begrüßen.

Unsere Gastredner Herr Märker, Herr Neubert und Herr Patt kamen in ihren Reden unabhängig voneinander zu dem gleichen Schluss, das hinter jedem Namen eines Gefallenen das Leid und die Trauer von vielen Angehörigen steht.

Emotionaler Höhepunkt war die Rede einer syrischen Mutter, welche mit ihrer Familie an der Gedenkfeier teilgenommen hat. Sie erzählte aus eigenem Erleben was Krieg bedeutet.


feierliche Enthüllung und Einweihung der Gedenkstele am Volkstrauertag


Anlieferung und Montage


Ausschachten und Fertigstellung des Fundamentes der neuen Stele




2018

Weihnachtsfeier und Siegerehrung im Schloß Obereggersberg

 


Kranzniederlegung am Volkstrauertag



Arbeitseinsatz am Kriegerdenkmal


zum Sommerfest wurde der Vereinspokal an den Sieger des Pokalschießens weitergereicht

 

2017

Weihnachtsfeier Oberhof


Kranzniederlegung am Volkstrauertag



Arbeitseinsatz am Kriegerdenkmal


Sachkundeprüfung im Verein

 

2016

Weihnachtsfeier in Erfurt 



2014

Kirmeseröffnung


Weihnachtsfeier - Fahrt durch das Weißeritztal und Audienz bei König Friedrich August


2013

Festumzug zur 750-Jahr-Feier


Training in Affalter


Weihnachtsfeier in Dresden


2012

Salutschießen anlässlich eines 60.Geburtstages


2011

Startschuss zur Sachsenerlebnistour am Folklorehof


Herbstschießen in Affalter


Weihnachtsfeier in Radeberg, Besichtigung der Brauerei und Bierseminar



zum Seitenanfang